15. März 2019

Neues Merkblatt: "Umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen seit 1.1.2019"

Die umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen wurde in den europäischen Mitgliedstaaten sehr unterschiedlich gehandhabt. Gerade im grenzüberschreitenden Waren- und Dienstleistungsverkehr konnte die unterschiedliche Handhabung der Be- steuerung von Gutscheinen zu einer Doppelbesteuerung oder einer Nichtbesteue- rung führen.


Daher sah sich die Europäische Kommission veranlasst, die Mehrwertsteuersystemrichtlinie um eine eindeutige Regelung zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Gutscheinen zu ergänzen.

Die nationalen Gesetzgeber, so auch Deutschland, mussten die europäischen Re- gelungen bis zum 31. Dezember 2018 in nationales Recht umsetzen.
So wurde § 3 des

Umsatzsteuergesetzes um die Absätze 13 bis 15 ergänzt und in § 10 UStG ebenfalls eine Korrektur vorgenommen.

Das Merkblatt kann im Mitgliederbereich oder im DEHOGA Shop heruntergeladen werden. Der Download ist für DEHOGA Mitglieder kostenlos.